USV-Typen (Offline USV, Netzinteraktive USV, Online USV)

Aus PS-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

OFF-Line (Standby) USV

Schutz

  • Stromausfall / Netzausfall
  • Spannungseinbruch / Spannungsabfall
  • Spannungsstösse

Funktionsschema

Offline USV

Funktionsbeschreibung

Im Normalfall wird der Strom durch die USV ohne Spannungswandlung an die angeschlossene Geräte (Rechner) weitergeleitet. Treten Spannungsschwankungen oder Stromausfälle auf, schaltet die Offline - USV automatisch auf Batteriebetrieb um. Die Umschaltung auf Akkubetrieb erfolgt innerhalb von ca. 2 - 4 ms, also praktisch ohne Unterbruch.

Merkmale

  • Wirkungsgrad bis zu 100%

Einsatzbereich

  • PC's und Peripheriegeräte
  • Notlampen
  • kleine TK-Anlagen

Line interactive (Hybrid USV)

Schutz

  • Stromausfall / Netzausfall
  • Spannungseinbruch / Spannungsabfall
  • Spannungsstösse
  • Unterspannung
  • Überspannung

Funktionsschema

Interaktive USV

Funktionsbeschreibung

Bei diesem Mischverfahren zwischen Online- und Offline-Technik wird der Gleichrichter ständig zum Laden der Akkus betrieben, die Last aber normalerweise vom Netz versorgt. Über ein Mikroprozessor wird die Spannungsqualität des Netzes überwacht und im Falle von Unter-, Überspannungen oder Spannungsausfällen (Stromausfällen / Stromstörungen), die einen bestimmten Grenzwert überschreiten, springt sofort die USV ein und versorgt das angeschlossene System mit stabilisierter Spannung. Die USV ist daher aktiv/interaktiv.

  • Im Unterschied zur Offline-USV bietet die Line-Interaktive-USV eine stabilere Ausgangsspannung.

Vorteile

  • extrem kurze Umschaltzeit
  • hoher Wirkungsgrad (ca. 98%)
  • hohe Filterleistung

Merkmale

  • AVR = Automatic Voltage Regulator, sorgt für konstante Ausgangsspannung
  • Im Normalbetrieb wird die Netzspannung durch den Spannungskonstanthalter (AVR) geregelt. Der Wechselrichter wird erst bei Netzstörung oder -unterbruch aktiviert.

Einsatzbereich

  • PC's und kleine Server
  • grössere Telekommunikationsanlagen
  • Kleinere Server-Systeme und Netzwerke

ON-Line USV

Schutz

  • Stromausfall / Netzausfall
  • Spannungseinbruch / Spannungsabfall
  • Spannungsstösse
  • Unterspannung
  • Überspannung
  • Frequenzschwankungen
  • Schaltspitzen
  • Harmonische Oberwellen
  • Störspannungen

Funktionsschema

Online USV

Funktionsbeschreibung

Online USV's beliefern den Stromverbraucher (PC / Server) konstant mit künstlicher Spannung. Die Netzspannung dient nur zum Laden der Akkus. Die Spannung wird durch Umwandlung von Wechsel- zu Gleichstrom und wieder zurück vollkommen regeneriert. Deshalb werden Online-USV's auch als Dauerwandler bezeichnet.

Vorteile

  • gleichbleibende Stromqualität am Ausgang gewährleistet
  • keine Umschaltzeit
  • lange Autonomiezeit

Nachteile

  • höhere Investitionskosten
  • grösserer Energieverbrauch (schlechterer Wirkungsgrad ca. 90%)
  • Akku Lebensdauer zwischen 3 - 4 Jahren

Merkmale

  • ON-Line heisst immer Energieversorgung über Wechselrichter, gleichgültig ob eine Netzstörung oder ein Netzunterbruch besteht.
  • In der Regel besteht bei Anlagen unter 10 kVA kein spezieller Service-by-pass.

Einsatzbereich

  • Schutz von Risiko-Anwendungen in einer Umgebung mit häufigen Störungen im Versorgungsnetz
  • Hochsensible Netzwerkserver und Datenkommunikationssysteme