Stecker und Buchsen

Aus PS-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

SC-Stecker

LWL-Steckverbinder nach IEC 61754-4, NTT-SC Norm und CECC 86265 für Single Mode (PC/APC) und Multimode (PC) Übertragungstechnik.

SC-Simplex-Stecker
Ferrule 2,5mm Metall/Keramik
Typische Einfügedämpfung MM 0,2/SM 0,2dB
Steckzyklen ca. 1000-2000
Verriegelung Push/Pull
Versionen Multi/Singlemode Normal- und Schrägschliff
Einsatzgebiet $ CATV, LAN, MAN, WAN, Messtechnik, Medizintechnik, Industrie
Faseranzahl je Stecker 1Faser
Verbreitung sehr oft (Europa Standard)

FC-Stecker

Heutige FC-Stecker werden mit Verdrehschutz hergestellt, frühere Versionen sind noch ohne Verdrehsicherung ausgestattet.
Normen: CECC 86115, IEC 61754-13, NTT-FC

FC-Stecker
Ferrule 2,5mm Metall/Keramik
Typische Einfügedämpfung MM 0,15/SM 0,2dB
Steckzyklen ca. 1000
Verriegelung Schraubverriegelung mit Verdrehschutz
Versionen Multi/Singlemode Normal- und Schrägschliff
Einsatzgebiet LAN/WAN
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung eher selten (Asien Standard)

ST-Stecker

ST-kompatibel (BF0C/2,5) (ST ist ein eingetragenes Warenzeichen von AT&T) nach CECC 86120 und IEC 61754-2 für Single Mode und Multimode (PC). Der ST-Stecker, auch als BFOC bekannt, ist neben dem SC-Stecker ein Standard für Verlegekabel.

ST-Stecker PC-Schliff (blau) Multimode (orange)
Ferrule 2,5mm Metall/Keramik
Typische Einfügedämpfung MM 0,2/SM 0,15dB
Steckzyklen ca. 1000-2000
Verriegelung Bajonett mit Verdrehschutz und gefedert
Versionen Multi/POF/Singlemode üblicherweise Geradschliff
Einsatzgebiet LAN, WAN
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung sehr oft (weltweit verbreitet)

E2000, E2000PS

LWL-Stecker nach IEC 61754-15 und CECC 86275, mit integrierter Laserschutzklappe. Über den Entriegelunsghebel ist der E-2000® verschließbar. Eine fehlerhafte Steckverbindung lässt sich durch farblich und mechanisch kodierte Entriegelungshebel ausschließen.

grün/grün/grün: Singlemode, 9µm, APC-Schliff, rot/rot/rot: für die Übertragung von bis zu 2 Watt, SM, APC 4°

Folgende Farbkodierungen sind üblich:

  • beige/schwarz/beige: Multimode, 50µm, PC-Schliff
  • beige/beige/beige: Multimode, 62,5µm, PC-Schliff
  • blau/blau/blau: Singlemode, 9µm, PC-Schliff
  • grün/grün/grün: Singlemode, 9µm, APC-Schliff
  • rot/rot/rot: für die Übertragung von bis zu 2 Watt, SM, APC 4°
Ferrule 2,5mm Keramik/Metall
Typische Einfügedämpfung MM 0,15/SM 0,2dB
Steckzyklen ca. 1000
Verriegelung Push/Pull
Versionen Multi/Singlemode Normal- und Schrägschliff
Einsatzgebiet LAN, WAN
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung häufig

F3000™

SFF (Small Form Factor)-Steckverbinder nach IEC 61 754-20 und TIA/EIA 604-10, LC- (Lampert Connector) kompatibel, sofern diese genau nach Spezifikation gefertigt wurden. Mit integrierter Laser- und Staubschutzklappe für Singlemode- (PC/APC) und Multimode- (PC) Anwendungen.

F-3000 Bauformen: Simplex Backplane Duplex
Ferrule 1,25mm Keramik/Metall
Typische Einfügedämpfung MM 0,15/SM 0,2dB
Maximale Einfügedämpfung in Low-IL-Ausführung MM 0,15/SM 0,15
Steckzyklen ca.1000
Verriegelung Push/Pull
Versionen Multi/Singlemode Normal- und Schrägschliff
Einsatzgebiet CATV, LAN, Messtechnik, Medizinaltechnik, Sensorik, Industrie
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung noch relativ selten

LC-Stecker

“Small Form Factor” (SFF)-Stecker der neuen Generation. Dieser von Lucent entwickelte LWL-Stecker wird wegen seiner hochkompakten Bauform vorwiegend an aktiven Komponenten, z.B. Switch, eingesetzt. Normen: IEC 61754-20, TIA604-10-A

LC-Stecker in Duplex-Ausführung
Ferrule 1,25mm Keramik/Metall
Typische Einfügedämpfung MM 0,2/SM 0,12dB
Steckzyklen ca.500-1000
Verriegelung Push/Pull
Versionen Multi/Singlemode Normal- und Schrägschliff
Einsatzgebiet LAN, WAN
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung sehr oft

MTRJ-Stecker

Small Form Factor (SFF) LWL-Stecker auf Basis einer Mini-MT Duplex Ferrule, der den IEC 61754-18, ANSI/TIA/EIA -604-12, ISO/IEC 11801 und ANSI/TIA/EIA - 568-B.3 Normen entspricht. Der MTRJ-Stecker ist einer der wenigen, die mehrere Fasern in einem Stecker aufnehmen können und sollte ursprünglich bis zu 8 Fasern aufnehmen, was sich aber nicht durchgesetzt hat.

MTRJ - 2 Fasern in einem Stecker
Ferrule 1,25mm Kunststoff
Typische Einfügedämpfung MM 0,2/SM 0,4dB
Steckzyklen ca.500
Verriegelung “Plug and pull” RJ Verriegelung
Versionen Multi/Singlemode
Einsatzgebiet LAN
Faseranzahl je Stecker 2 Fasern
Verbreitung häufig

BLINK der Triple Play-Verbinder

Vollkeramischer Anschlussstift (1,25mm) und Hülse. Zu den Hauptmerkmalen des neuen BLINK „in-the-Home“-Verbinders (FITH), genormt nach IEC 61754-29, gehört die automatische Selbstentriegelungsfunktion zwischen Verbinder und Dosenadapter, die bei unbeabsichtigtem Ziehen des Verbindungskabels automatisch auslöst. Dies verhindert Schäden an der bestehenden Glasfaser-Installation. Mit dem neuen BLINK-Standard von HUBER+SUHNER sollen Fehlfunktionen durch falsche Handhabung der Verbinder und Gefahren durch Laser-Exposition der Vergangenheit angehören.

BLINK "In the Home"-Verbinder
Ferrule 1,25mm Keramik
Typische Einfügedämpfung <0,1dB
Steckzyklen min.1000
Verriegelung selbstentriegelnd, Verschlussklappe
Versionen Singlemode PC/APC
Einsatzgebiet Fiber in the Home
Faseranzahl je Stecker 1 Faser
Verbreitung neu, daher noch selten